spezielle fütterungs - Tips

Pferde-Senioren
Lange Stallruhe durch Krankheit
Zuchtstuten
Fohlen, Jährlinge und Co.

Pferde - Senioren

Hier geht alles ein bisschenlangsamer , sowohl bei der Darmtätigkeit wie auch bei dem Stoffwechsel

# Altersbedingter Darmträgheit ( Darmmuskulatur )

# Gereizte und entzündete Bereiche der Darm - Schleimhaut

# Die Darminnenwandung ist nicht mehr glatt , sondern vom Leben gezeichnet
( Narben , Verhärtungen : der Futterbrei könnte ins Stocken kommen ) .

# Endlich auch wissenschaftlich belegt : schlechte Magen - Darm - Flora durch Darmübersäuerung . Hervorgerufen wird dies durch Langeweile ( besonders wenn früher aktiv im Sport ! ) und nachfolgende „ Alters - Depression „ !

# Stress und Übersäuerung auch , wenn der Pferde - Senior seine Position innerhalb der Herde häufiger als früher behaupten muss oder sogar in der Rangfolge „ abrutscht „ .Helfen Sie Ihrem Senior hierbei mit einer täglichen Ration

ALLKRAFT - LEINSAM !

# In Hinblick auf Muskulatur ist bei Senioren der Herzmuskel das „ schwächste Glied “ !

# Hilfreich im Alter wäre eine erhöhte Fließfähigkeit des Blutes und dadurch eine verbesserte Sauerstoff- und Nährstoffversorgung.

nach Oben zurück zum Inhalt

Lange Stallruhe : z.B. durch Krankheit

Bei längerer Stallruhe muss das Kraftfutter reduziert werden, sonst spielt Ihr Pferd „ Rodeo “ in seiner Box . Der Organismus des Pferdes braucht jedoch verdauliche Energie zum Gesunden ! ALLKRAFT - LEINÖL - SPEZIAL liefert hochverdauliche Energie , die dem Pferd nicht „ zu Kopfe steigt “ !

Bei solch ungewohnt langem Stallaufenthalt entsteht oft innere Unruhe und Kolikgefahr! Darmübersäuerung durch Stress und auch so manches Medikament schädigen die Darmflora und reizen die Schleimhäute : diesen kritischen Situationen wirkt ALLKRAFT - LEINSAM entgegen ( und zwar besser als jedes Öl ! ) .

Sie sehen , wie ideal sich diese ALLKRAFT - Produkte ergänzen !

Gerade im Krankheitsfall ist der Stoffwechsel anfälliger . Maximale Futter - Qualität unterstützt den Gesundungsprozess .

ALLKRAFT garantiert Lebensmittel - Qualität aus der Kaltpressung ! Kennen Sie etwas vergleichbares ?

nach Oben zurück zum Inhalt

Zuchtstuten

Das sensible Gleichgewicht im Stoffwechsel sollten Sie besonders in schwierigen Lebensabschnitten unterstützen !

Dabei haben ALLKRAFT - LEINÖL - SPEZIAL und ALLKRAFT - LEINSAM vollkommen unterschiedliche Wirkungsweisen
und sind deshalb ideal zu kombinieren .

Die Kombination bringt´s !

Bei Zuchtstuten ist eine veränderte Nährstoffzusammensetzung notwendig . Die optimale Futtermenge alleine reicht nicht aus . Die optimale Futterauswertung sollte gerade in der Trächtigkeit mit ALLKRAFT - LEINSAM unterstützt werden. Somit geht die Stute nicht „ an die eigene Substanz “ .

Mit ALLKRAFT - LEINÖL - SPEZIAL erreichen Sie eine positive Beeinflussung der Gebärmutter - Muskulatur . Eine unverkrampfte Gebärmutter - Muskulatur bedeutet oftmals leichteres Abfohlen .

Aber auch die Milchleistung der Stute wird durch die Kombination beider ALLKRAFT - Produkte gesteigert!

Zucht : Die Stute nimmt nicht auf !

Durch gezielte Fütterung können Sie die Fruchtbarkeitsrate Ihrer Stute gravierend erhöhen ! Dies erfordert jedoch Planung sowie ein rechtzeitiges und langsames Umstellender Fütterung .

Durch Fütterung beeinflussbar :

Bildung und Reifungsdauer der Eibläschen , Eisprung , Beschaffenheit der Gebärmutter ( z.B.. verhärtete Gebärmutter - Muskulatur ) , Fohlenentwicklung , Abbruch einer Zwillingsträchtigkeit .

Die Nährstoffe müssen auf die kommende Rosse und Trächtigkeit abgestimmt sein . Besonders dann , wenn die zu belegende Stute noch ein Fohlen mit ihrer Milchversorgt .

nach Oben zurück zum Inhalt

Fohlen , Jährlinge und Co .

Was im Wachstum eines Pferdes versäumt wird ,
ist später sehr schwer nachzuholen !

# Die Basis der Futterverwertung ist eine gut ausgeprägte Darmflora .

# Fohlen sind unerfahren in der Futterwahl . Um so wichtiger ist eine intakte Darm - Schleimhaut als innerer Schutzschild gegen Krankheitserreger und Darmgifte .

# Die noch nicht eingespielte Rangfolge in der Herde und viele neue Eindrücke erzeugen Stress . Daraus resultiert eine zeitweise Übersäuerung des Darmes und somit eine Schädigung der Darm - Flora ( Mikroorganismen ) .

# Die häufigere Anwendung von Wurmkuren und manches Medikament ist jetzt besonders wichtig ! ! Dies kann aber auch negative Einflüsse auf die Darmflora haben .

# Durchfall kommt in diesem Lebensabschnitt häufiger vor . Leider verliert Ihr Pferd damit auch einen Großteil an notwendigen Mikroorganismen der Darmflora.

# Erste Kolikgefahr bei dem Absetzen des Fohlens ! Bei all diesen kritischen Momenten kann die langfristige Fütterung von ALLKRAFT - LEINSAM Ihrem Pferd nachhaltig helfen !

ALLKRAFT - LEINÖL - Spezial ist genauso wichtig , weil es einen anderen Schwerpunkt hat :

# Seine muskelaufbauende Wirkung ist nicht nur im Fohlensalter , sondern in der gesamten Wachstumsphase Ihres Pferdes besonders wichtig ( und jetzt auch am wirkungsvollsten ! ) .

# Essentielle Fettsäuren , fettlösliche Vitamine und natürliches Vitamin E bereichern den Stoffwechsel .

Stoffwechsel ist ein langsamer und langfristiger Prozess. Beste Futterqualität zahlt sich langfristig immer aus !ALLKRAFT - Produkte unterscheiden sich in Qualität und Wirkung gravierend von anderen Leinsaat -Produkten !

nach Oben zurück zum Inhalt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

“ Leinsam und Leinöl-Sp:

die Kombination bringt´s ! “